10 Jahre Naturpark Mürzer Oberland

Fliegenfischen in Neuberg an der Mürz

Fliegenfischen in der Mürz

Erleben Sie das Fischen in seiner schönsten Form. Die Unberührtheit und Pracht des Naturparks Mürzer Oberland, das glasklare Wasser der Mürz, die hier ihren Ursprung hat, sind die unvergleichliche Kulisse für eines der letzten Abenteuer.

 

Wunderschöne Rieselstrecken und lange Züge, tiefe Gumpen und Löcher - dort findet man die kerngesunden Bach- und Regenbogenforellen.

 

Aktivität und Entspannung, Abenteuer und Genuss - entdecken Sie das Erlebnis Fliegenfischen!

 

 

 

5-Tageskarte

Gültig 10 Tage, davon kann an fünf Tagen gefischt werden, die Entnahme von sechs Fischen ist erlaubt:

 

Ohne Nächtigung in Neuberg an der Mürz EUR 340,-

Mit Nächtigung in Neuberg an der Mürz EUR 275,-

 

 

2-Tageskarte

Gültig vier Tage, davon kann an zwei Tagen gefischt werden, die Entnahme von drei Fischen ist erlaubt:

 

Ohne Nächtigung in Neuberg an der Mürz EUR 170,-

Mit Nächtigung in Neuberg an der Mürz EUR 150,-

 

 

Bezirksfischerkarte EUR 5,-

 

Jahreskarte, zu beantragen bei der Marktgemeinde Neuberg an der Mürz: EUR 1.150,-

 


Fischereilizenzen erhalten Sie bei:

 

Marktgemeindeamt Neuberg/Mürz, 03857/8202

Naturparkbüro Mürzer Oberland: 03857/8321

Restaurant-Pizzeria Borkenkäfer: 03857/8835

 

Gefischt werden darf von 1. Mai bis 15. September. Ein PDF mit den aktuellen Preisen finden Sie hier.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter 03857/8202 oder 03857/8321.


Fliegenfischen in der Frein - Scheiterboden

Dieses ca. 7 km lange und 5-15 m breite Revier beginnt nur wenige hundert Meter vom Freinerhof entfernt. Die Mürz ist hier ein nahezu unberührtes Naturidyll welches seit heuer vom Verband der Österreichischen Arbeiterfischereivereine bewirtschaftet wird. Aufweitungen, tiefe Gumpen und schöne Rieselstrecken lassen jedes Fliegenfischerherz höher schlagen.

 

Schöne natürliche Bachforellen oder große schwer zu überlistende Äschen können hier von ihnen beangelt werden. In diesem Abschnitt der Mürz kommen sie noch immer sehr oft mit der Trockenfliege zum Erfolg.  

 

Die Pächter dieser wunderschönen und sehr abwechslungsreichen Strecke legen besonderen Wert auf eine schonende Bewirtschaftung.

 

Aufgrund der sehr sensiblen Lage im Naturpark Mürzer Oberland ist die Kartenvergabe streng limitiert. Also bitte rechtzeitig Karten reservieren - Karten bekommen sie direkt im Freinerhof (03859/8102).

 

Dieser Gewässerabschnitt ist ein Salmoniedenrevier der absoluten Oberklasse und von wildromantischer Landschaft geprägt.

 


Besondere Angebote unserer Betriebe

Gasthof Holzer - Thomas Schäffer

Familie Thomas Schäffer und Karolin Hanslick

Hauptstraße 9, 8692 Neuberg an der Mürz

Tel.: 03857/8332

 

Kurzpauschale EUR 324,- inkl. 2 HP

Wochenpauschale EUR 710,- inkl. 5 HP

 

 

Pension Anni Holzer

Hauptstraße 65, 8692 Neuberg an der Mürz

Tel.: 03857/8369

 

Kurzpauschale EUR 240,- inkl. 2 HP

Wochenpauschale EUR 500,- inkl. 5 HP

 

 

Restaurant - Pizzeria Borkenkäfer

Hauptstraße 43a, 8692 Neuberg an der Mürz

Tel.: 03857/8835

 

Kurzpauschale EUR 240,- inkl. 2 HP

Wochenpauschale EUR 500,- inkl. 5 HP

 

 

Gasthof Freinerhof

Frein 2, 8694 Neuberg an der Mürz

Tel.: 03859/8102

 

Kurzpauschale EUR 240,- inkl. 2 HP

Wochenpauschale EUR 500,- inkl. 2 HP

 

Ein PDF mit den Angeboten unserer Betriebe finden Sie hier.

 

 

Allgemeine Fischerei-Informationen

Ab 14 Jahren darf eine Fischerei-Lizenz ausgestellt werden. Ab 14 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen und dann nur mit einer Angel!

 

Gefischt werden dürfen:

Bachforelle (Fanglänge ab 31 cm)

Regenbogenforelle (Fanglänge ab 31 cm)

 

Fischereierlaubnis für: Eine Angelrute, ein Einfachschonhaken, künstliche Köder, Blinker

 

Mitzuführen sind: Lizenz, Kescher, Fischtöter

 

Äschen und Saiblinge dürfen nur von Saisonkartenbesitzern gefischt werden.


Revierplan

Zwischen der Kühhörndlbrücke, km 14,2, und der Fuhrmannbrücke, km 16,2, ist auch die Spinnrute mit Blinker und Wasserkugel zur Fliege oder zum Striemer erlaubt.

 

Von der Bahnhofsbrücke, km 13,6, und der Kühhörndlbrücke, km 14,2, sowie der Fuhrmannbrücke, km 16,2, bis zur Fellnerbrücke, km 23,7, darf nur die Fliegenrute ohne zusätzliche Beschwerung verwendet werden.

 

Mit dem Boot fischen ist grundsätzlich nicht gestattet!

Naturparkakademie   Naturparke Steiermark   Naturparke   Tourismusverband Hochsteiermark   Tourismus Steiermark   Naturlabor Altenberg/Rax  
© Naturparkverein und Tourismusverband
Mürzer Oberland

Hauptplatz 9, A-8692 Neuberg an der Mürz
Tel. und Fax: +43 (0)3857-8321
E-Mail: info@muerzeroberland.at