10 Jahre Naturpark Mürzer Oberland

Almwanderungen

Der Naturpark Mürzer Oberland mit seiner Lage zwischen Rax, Schneealpe und Hoher Veitsch bietet eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten. Hier stellen wir einige davon vor.

Die entsprechenden Wanderkarten sind im Naturparkbüro erhältlich: WK 022 Semmering-Rax-Schneeberg-Schneealpe bzw. WK 041 Hochschwab-Veitschalpe-Eisenerz-Bruck a.d. Mur, sowie ÖK50 - Blattschnitt Mürzzuschlag. Nähere Informationen unter 03857/8321.

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.schneealm.at, www.schneealmtouren.info und auf der Homepage unseres Wanderführers Michael Geißler. Interessantes zum Thema Wallfahren finden Sie auf www.pilgern.at oder www.pilgern.info .

 



Frühling auf der Schneealm

Von einem begeisterten Bergwanderer haben wir diesen wunderschönen Film erhalten, der eindrucksvoll Stimmungen vom Frühling auf der Schneealm vermittelt. Viel Spaß beim Anschauen!



Wanderungen auf die Schneealpe

Schneealm

Michlbauer - Kohlebnerstand (kürzester Aufstieg - 1,5 Stunden)

 

B23 Richtung Neuberg/Mürz, aus Richtung Mürzzuschlag kommend vor der Teichanlage Urani rechts abbiegen zum Michlbauer, ab Michlbauer Mautstraße (EUR 7,- pro Auto) bis zum Kohlebnerstand (Parkplätze). Von dort beginnt die bequeme Wandermöglichkeit über das Kampl (Fernsehsendeanlage) über die Schneealmmautstraße bis zum Almboden mit den vielen Hütten. Von dort geht´s entweder rechts des Gipfels über einen gemütlichen Wiesenweg hinauf zum Gipfelkreuz oder man geht von links den etwas steileren, leicht felsigen Steig an der Gipfelkante bis zur höchsten Erhebung der Schneealpe.


Lurgbauerhütte

Altenberg/Rax - Almgraben - Ameisbühel

 

Von Altenberg/Rax kommend beim Sparmarkt links abbiegen zum Lurgbauer, rechts weiter bis zum Parkplatz. Durch den Lohmgraben bis zur Abzweigung Blarrer (gut beschriftet). Der Weg durch den Almgraben ist sanfter und führt auf den Ameisbühel zur Lurgbauerhütte.

 

 

Altenberg/Rax - Nasskamm - Ameisbühel

 

Von Altenberg/Rax kommend immer geradeaus, beim Naßbauern vorbei bis zum Ende der Straße (Parkmöglichkeit). Von hier den Weitwanderweg (401) über den Nasskamm, dort nach links bis zur Lurgbauerhütte.


Wanderung auf die Hinteralm

Hinteralm

Ausgangspunkt: Diesen erreicht man über die B 23 wenn man bei der Kreuzung in Mürzsteg Richtung Frein abbiegt. Nach 4,1 km findet man in Scheiterboden rechts neben der Bundesstraße einen gekennzeichneten Parkplatz (820 m). Von dort ca. 100 m die Straße entlang beginnt die Markierung auf die Hinteralm.

Aufstieg: durch den "Alplgraben"

Die Markierung führt meist entlang einer Forststraße hinauf zur Hinteralm. Das letzte Stück führt durch einen Graben direkt zur Almfläche und dem Schutzhaus (1442 m).

Gehzeit: ca. 2 Stunden mit 625 m Höhendifferenz

Abstieg: Entweder wie Aufstieg, oder über die "Roßwies" über den "Hochriegel" in die Frein. Diese Markierung führt vom Plateau über den Weideboden zur "Roßwies", wo der Abstieg über die Flanke vom "Hochriegel" beginnt. Dieser Steig wird zunehmend sehr steil und erfordert festes Schuhwerk. Bei Regen und Nässe sehr rutschig. Unbedingt auf der Markierung bleiben und nicht die kreuzenden Forststraßen benutzen. In der Frein besteht die Möglichkeit, sich gegen eine geringe Gebühr vom Personal des "Freinerhofes" mittels Shuttlebus zum Ausgangspunkt zurückbringen zu lassen.

Gehzeit: 2 - 2 1/2 Stunden mit 580 m Höhendifferenz.

Gesamtgehzeit für die Rundwanderung: 4 1/2 Stunden


Wanderung auf die Rax

Rax
Rax

Preiner Gschaid - Schlangenweg oder Karl Kantner Steig - Karl Ludwig Haus (1804m)

Ausgangspunkt: Passhöhe Preiner Gschaid (Grenze Steiermark - Niederösterreich).

Aufstieg: über Lifttrasse und Almwiesen gelangt man zum Steig, der durch den Karlgraben führt. Hier gelangt man links der Abzweigung zum Karl Kantner Steig, über eine kleine Felswand mit Eisensicherungen erreicht man die Hochalmfläche und das Karl Ludwig Haus. Einfachere Variante ist der Schlangenweg.

Einkehrmöglichkeit: Karl-Ludwig-Haus

 


Noch mehr Touren

Noch mehr Tourenvorschläge finden Sie unter www.schneealm.at und www.schneealmtouren.info.

Naturparkakademie   Naturparke Steiermark   Naturparke   Tourismusverband Hochsteiermark   Tourismus Steiermark   Naturlabor Altenberg/Rax  
© Naturparkverein und Tourismusverband
Mürzer Oberland

Hauptplatz 9, A-8692 Neuberg an der Mürz
Tel. und Fax: +43 (0)3857-8321
E-Mail: info@muerzeroberland.at