10 Jahre Naturpark Mürzer Oberland
Bergrettung Neuberg an der Mürz

Bergrettung Neuberg an der Mürz

Die Ortsstelle Neuberg/Mürz wurde bereits im Jahr 1925 gegründet und hat momentan 31 Mitglieder im Alter zwischen 18 und 76 Jahren, die sich ehrenamtlich das Finden und Bergen von Menschen in Bergnot zur Aufgabe gemacht haben. Auch die Weitergabe von Informationen in Form von Schnee- und Lawinenlageberichten ist der Ortsstelle Neuberg ein großes Anliegen.

Es werden für die Bergretter ständig Weiterbildungen in Seilkunde, Schneelawinenkunde, Erste Hilfe und im Bewegen in jedem Gelände zu jeder Jahres- und Tageszeit abgehalten.

Die Ortsstelle Neuberg betreut ein Gebiet von Kapellen bis zum Grenzbereich Tonion Wildalm inklusive der Nordabstürze der Veitsch und im Norden von Ameiswies bis zur Landesgrenze NÖ, sowie die gesamte Schneealpe.


Allgemeine Hinweise

Bergrettung: 0316/140

oder: 140

Internationaler Notruf: 112


7 Tipps der Bergrettung

Selbsteinschätzung: Vor jeder Tour die persönliche Verfassung und das eigene Können sowie das der Begleiter richtig einschätzen.

 

Tourenplanung: Alle verfügbaren Informationen über Tourenführer, Karten, Internet einholen. Immer einen Außenstehenden über die Tour informieren.

 

Ausrüstung: Regenschutz, Taschenlampe und Handy mit vollem Akku sollen im Rucksack niemals fehlen.

 

Tempo: Es nicht zu schnell angehen, das Tempo richtet sich immer nach dem schwächsten Mitglied der Gruppe.

 

Verpflegung: Isotonische Getränke und energiereiche Nahrung statt Alkohol.

 

Wettereinschätzung: Rechtzeitig umkehren, wenn das Wetter umzuschlagen droht.

 

Notfälle: Im Fall des Falles den Bergrettungsnotruf 140 wählen.

Naturparkakademie   Naturparke Steiermark   Naturparke   Tourismusverband Hochsteiermark   Tourismus Steiermark   Naturlabor Altenberg/Rax  
© Naturparkverein & Tourismusverband
Mürzer Oberland

Hauptplatz 9, A-8692 Neuberg an der Mürz
Tel. & Fax: +43 (0)3857-8321
E-Mail: info@muerzeroberland.at