10 Jahre Naturpark Mürzer Oberland

Die neuen BergRadlRunden im Naturpark

Im Naturpark Mürzer Oberland wurden vier neue Mountainbike-Strecken eingerichtet, die wir hier im einzelnen vorstellen dürfen. Auch eine BergRadlWallfahrt ist mit dabei!

 

Die Routen sind von Mai bis Oktober befahrbar und durchgehend beschildert - Waldemar Wurzel zeigt Euch den Weg! 


E-Bike-Verleih:

Es gibt in Mürzzuschlag die Möglichkeit, bei der Fa. HWS E-Bikes auszuleihen.

Anmeldung und Information unter www.hwsweb.at/bikee/



Naturpark BergRadlRunde Moassa

Ausgehend vom ehemaligen Bahnhof in Kapellen fahren Sie durch den Ort Kapellen entlang der Preiner Gschaid Straße bis zur Abzweigung Moassa auf der linken Seite. Folgen Sie dieser Straße bis zum Almgasthof Moassa und dort gerade hinauf auf den Schutzsteig (=Forststraße). Von dort weiter bis zum Gehöft Gsoller und weiter durch den Kerngraben bis zum Ort Altenberg. Von dort fahren Sie wieder zum Ausgangspunkt in Kapellen zurück.

 

Länge der Tour: 16,7 km

Dauer: ca. 1:45 h

Höhenmeter: 658 m

 

Eine detaillierte Karte mit allen Angaben zu dieser Mountainbikestrecke können Sie auf www.hochsteiermark.at im interaktiven Urlaubsplaner ausdrucken. Geben Sie als Suchbegriff einfach "BergRadlRunde Moassa" ein.



Naturpark BergRadlRunde Urani

Startpunkt dieser Tour ist ebenfalls der Bahnhof in Kapellen. Entlang der Preiner Gschaid Straße fahren Sie bis zum Gasthof Ulm und biegen dort links ab in Richtung Altenberg. Gerade weiter bis zur Auffahrt Hanslgrabner und dort durch das Anwesen Hanslgrabner. Von hier aus geht es steil bergan bis zum höchsten Punkt Auf der Öd (wunderschöner Rastplatz zum Kräfte auftanken). Auf dem Knappensteig (= Forststraße) fahren Sie eben weiter bis zur Kreuzung mit der Schneealm-Mautstraße und von dort bergab bis zum Bio-Bauernhof Michlbauer. Sie fahren durch das Anwesen Michlbauer und entlang der Straße  bis zum Teichwirt Urani, wo Sie sich im Badeteich abkühlen und im Gasthaus stärken können. Entlang dem Radweg R5 kommen Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt in Kapellen.

 

Achtung: Beim Michlbauern ist keine Weiterfahrt wie bisher rund um Neuberg/Neudörfl - Marxbauer - Schlapferweg möglich.  

 

 

Länge: 14,4 km

Dauer: ca. 1:30 h

Höhenmeter: 580 m

 

Eine detaillierte Karte mit allen Angaben zu dieser Mountainbikestrecke können Sie auf www.hochsteiermark.at im interaktiven Urlaubsplaner ausdrucken. Geben Sie als Suchbegriff einfach "BergRadlRunde Urani" ein.



Naturpark BergRadlRunde Falkensteinalm

Vom Parkplatz im Tirol (Krampen bei Neuberg/Mürz) ausgehend fahren Sie links durch die Klamm auf der Hinteralmstraße in Richtung Hinteralm bis Sie links auf die Falkensteinalm (beschildert) abbiegen. Dort gibt es die Möglichkeit zur Einkehr und Rast. Entlang der Forststraße fahren Sie weiter nach Lanau und von dort auf den Radweg R5 und zurück zum Ausgangspunkt im Tirol.

 

Länge: 13,5 km

Dauer: ca. 1:45 h

Höhenmeter: 580 m

 

Eine detaillierte Karte mit allen Angaben zu dieser Mountainbikestrecke können Sie auf www.hochsteiermark.at im interaktiven Urlaubsplaner ausdrucken. Geben Sie als Suchbegriff

einfach "BergRadlRunde Falkensteinalm" ein.

 

 



Naturpark BergRadlRunde Dürrieglalm

Sie starten diese Tour in Mürzsteg und fahren auf der Bundesstraße durch den Ortsteil Dobrein bis zur Abzweigung Gschwandgraben auf der rechten Seite. Von dort folgen Sie weiter dem Wegverlauf in den Buchalpengraben und weiter auf die 1253m hoch gelegene Dürrieglalm. Hier gibt es die Möglichkeit direkt an die Alpentour in Mariazell anzuschließen oder auf derselben Strecke wieder zum Ausgangspunkt zurückzufahren.

 

 

 

 

 

 

Länge: 12 km

Dauer: ca. 2:30 h

Höhenmeter: 735 m

 

Eine detaillierte Karte mit allen Angaben zu dieser Mountainbikestrecke können Sie auf www.hochsteiermark.at im interaktiven Urlaubsplaner ausdrucken. Geben Sie als Suchbegriff einfach "BergRadlRunde Falkensteinalm" ein.



Naturpark BERGRADL-WALLFAHRT

Auf dem Weg zur Dürrieglalm (Bild Hönigschnabel)

Die Naturpark BergRadlWallfahrt auf der Strecke der ehemaligen 1. Etappe der "Alpentour" wurde erweitert um die aussichtsreiche Südseite der Rax und nimmt einen ganzen Tag in Anspruch.

 

Bei den Bräuer Teichen (Mürzer Au) in Mürzzuschlag ist der Einstieg in den Radweg R5 und Sie folgen diesem bis zum Bahnhof in Kapellen. Dort fahren Sie die Preiner Gschaid Straße bis zur Abzweigung Moassa - siehe auch "Naturpark BergRadlRunde Moassa". In Altenberg an der Rax zweigen Sie rechts ab in die Hanslgrabner Auffahrt (siehe "Naturpark BergRadlRunde Urani"). Vom Teichwirt Urani aus nehmen Sie den Radweg R5 bis "ins Tirol" und weiter die "Naturpark BergRadlRunde Falkensteinalm" bis Lanau über den R5 nach Mürzsteg. Dort folgen Sie der Niederalplstraße bis zum Gschwandtgraben und zur Dürrieglalm, Mooshuben und nach Mariazell (Anschlußmöglichkeit an weitere Mountainbikestrecken).

 

Zurück zum Ausgangspunkt fahren Sie über die L23 durchs Halltal bis Terz-Lahnsattel entlang der Stillen Mürz über Neuwald-Frein-Mürzsteg und dann entspannt talauswärts den R5 bis nach Mürzzuschlag.

 

Länge: 74,7 km!

Dauer: 7 - 10 h

 

Eine detaillierte Karte mit allen Angaben zu dieser Mountainbikestrecke können Sie auf www.hochsteiermark.at im interaktiven Urlaubsplaner ausdrucken. Geben Sie als Suchbegriff einfach "BergRadlWallfahrt" ein.


Naturparkakademie   Naturparke Steiermark   Naturparke   Tourismusverband Hochsteiermark   Tourismus Steiermark   Naturlabor Altenberg/Rax  
© Naturparkverein und Tourismusverband
Mürzer Oberland

Hauptplatz 9, A-8692 Neuberg an der Mürz
Tel. und Fax: +43 (0)3857-8321
E-Mail: info@muerzeroberland.at