10 Jahre Naturpark Mürzer Oberland

Tipps für naturverträgliche Frühjahrs- und Sommertouren

Achtung Weidevieh

Bleibe möglichst auf den Wegen! Wildtiere sehen dich, auch wenn du sie nicht siehst. Sie können sich an uns Menschen gewöhnen, wenn wir "vorhersehbar" sind. Im "Schutz des Weges" kannst du sie auch selbst besser beobachten.

 

Vor allem in den Dämmerungsstunden nehmen Wildtiere Nahrung auf. Die Monate Mai/Juni sind besonders sensibel. In diese Zeit kommt der Nachwuchs auf die Welt.

 

Auch Wildtiere brauchen eine Kinderstube, wo sich der Nachwuchs wohl fühlt und ohne Gefahr heranwachsen kann. Nimm daher deinen Hund an die Leine.

 

Pack deinen Abfall wieder ein und nimm ihn mit. Auch von aufgestellten Mistkübeln profitieren Füchse und Krähen. Diesen Tierarten geht es dadurch soviel besser, dass sie deshalb ihre natürlichen Beutetiere gefährden.

 

 

Landwirte haben die Möglichkeit diverse Weidevieh Schilder, welche den Wanderer warnen hier zu bestellen.

Naturparkakademie   Naturparke Steiermark   Naturparke   Tourismusverband Hochsteiermark   Tourismus Steiermark   Naturlabor Altenberg/Rax  
© Naturparkverein und Tourismusverband
Mürzer Oberland

Hauptplatz 9, A-8692 Neuberg an der Mürz
Tel. und Fax: +43 (0)3857-8321
E-Mail: info@muerzeroberland.at