Naturpark Mürzer Oberland

Naturpark Partner

Naturpark-PartnerInnen sind BotschafterInnen der Naturpark-Philosophie. Sie verbreiten das Bewusstsein für den Naturpark. Der Gast erfährt, dass er durch seinen Aufenthalt einen Beitrag zur Erhaltung der Kulturlandschaft leistet. GastgeberInnen und MitarbeiterInnen sind ExpertInnen für die Vermittlung von Naturführungen und Naturerlebnissen im Naturpark.

 

  • Naturpark-PartnerInnen arbeiten in regionalen Netzwerken und nützen diese für die eigene Entwicklung
  • Der gesunde Lebensraum, gesundes Bewegen, gesundes Wohnen und gesundes Essen (Naturpark-Spezialitäten, Slow Food) sind zentrale Anliegen der Naturpark-PartnerInnen
  • Naturpark-Partner verpflichten sich den Kriterien des Arbeitsabkommens, welche alle 3 Jahre extern qualitätsgeprüft werden

 

Naturvermittlung für Naturpark Partner

 

Innovative Inwertsetzung naturräumlicher Ressourcen im unmittelbaren Betriebsumfeld

 

Neue Wege in der Partnerschaft zwischen Naturschutz und Tourismus gehen die sieben steirischen Naturparke. In einem LEADER-Kooperationsprojekt werden ausgewählte Nächtigungsbetriebe (Naturpark Partner) in Naturparken mit BiologInnen und Natur- und LandschaftsführerInnen zusammenarbeiten, um das Bewusstsein für Biodiversität im direkten Umfeld des Naturpark-Partner-Betriebes zu entwickeln und für die praktische Angebotsentwicklung im Betrieb zu nützen.

 

Was ist Naturvermittlung

 

Ein großer Teil der heimischen Tourismusangebote stellt eine Beziehung zur umgebenen Natur her bzw. findet in der Natur statt. Nur ein Teil davon bietet tatsächlich auch Naturvermittlung. Es bedarf daher einer Definition bzw. Abgrenzung des Terminus gegen Nicht-Naturvermittlungsnagebote. 

Dazu sollen folgende Kriterien angewandt werden, die allesamt zutreffen müssen, um von einem Naturvermittlungsangebot sprechen können:

 

  • Der inhaltliche Schwerpunkt des zu bewertenden Angebotes muss auf dem Thema „Natur“ liegen (z.B. Moor, Tiere, etc.)
  • Ein beabsichtigter Vermittlungsprozess muss stattfinden
  • Angebote zur Naturvermittlung müssen einen Vermittler und einen Adressaten aufweisen (z.B. Referent und Seminargruppe, Schautafel und Betrachter etc.)
  • Nicht vermittelbare Erlebnisse (=subjektive Naturerfahrung, z.B. „allein am Bach sitzen und beobachten“) zählen nicht zur Naturvermittlung

 

Diese „Naturpark Partner“ sind Gesicht & Botschafter des Natur-Urlaubes in der Steiermark:

 

  • Naturpark Partner sind Botschafter der Naturpark-Philosophie, sie verbreiten das Bewusstsein für den Naturpark
  • Naturpark Partner arbeiten in regionalen Netzwerken und nutzen diese für die eigene Entwicklung
  • Der gesunde Lebensraum, gesundes Bewegen, Wohnen und Essen (Naturpark-Spezialitäten, Slow Food) sind zentrale Anliegen der Naturpark Partner
  • Innerhalb der Naturpark-Schwerpunktes „Blühende Gesundheit“ erweitern sie ständig ihre Kompetenz durch Erfahrungsaustausch und Impulse bei Workshops, Schreibwerkstätten, gemeinsamen Präsentationen und Exkursionen
  • Naturpark Partner verpflichten sich einem Arbeitsabkommen und werden alle drei Jahre extern gemäß fixen Kriterien auf ihre Qualität hin geprüft

 

Mit der schriftlichen Erfüllung der oben genannten Ziel ist es gelungen, aus den Naturpark Partnerbetrieben eine effiziente Gruppe von Vermietern mit dem Bewusstsein „Wir sind Naturpark“ zu formen.

Während jedoch in den letzten Jahren der Fokus der Arbeit vor allem im Bereich der Qualitätsentwicklung von Zimmerausstattung inkl. Frühstück, Naturpark-Kenntnissen und Marketing lag, zeigte sich immer stärker, dass eine enge Identifikation der Betriebe mit ihren direkten naturräumlichen Umfeld erforderlich ist.

Nur so können sie als Botschafter auch entsprechende „Naturinhalte“ transportieren bzw. in weiterer Folge ohne größere Investitionen am und um den Betrieb Naturvermittlung betreiben. 

 

Naturparke Steiermark
Steiermark Tourismus
Land Steiermark Naturschutz
Hochsteiermark
Österreichische Bundesforste
Österreichische Naturparke