Naturpark Mürzer Oberland

Winterruhe im Erlebnisweg Roßlochklamm

 
Der Herbst ist da – und somit begibt sich unser Erlebnisweg Roßlochklamm in die Winterruhe!
 
Der Erlebnisweg ist zwar noch begehbar, die Stationen wurden aber wetterbedingt bereits winterfest gemacht.
 
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Mai 2022!

Der Erlebnisweg Roßlochklamm im Naturpark Mürzer Oberland wurde ausgezeichnet als “Kreativster Lehrpfad Österreichs” und als “Themenweg des Jahres 2014” – Details zum Themenweg finden Sie hier.

Der neue Tourismusverband Hochsteiermark

Bedingt durch die ab dem 1. Oktober 2021 wirksame Tourismusstrukturreform des Landes Steiermark ist der 30. September der letzte offizielle Bestandstag des örtlichen Tourismusverbandes Mürzer Oberland. Ab dem 1. Oktober 2021 ist die neue Erlebnisregion Hochsteiermark grundsätzlich für alle touristischen Belange unserer Region zuständig.

Die Vollversammlung und konstituierende Kommissionssitzung des neuen Tourismusverbandes Hochsteiermark wird am 18. Oktober 2021 in Bruck an der Mur stattfinden. Die Einladung zur Vollversammlung finden sie hier.

Obwohl wir die Strukturreform grundsätzlich positiv betrachten, fällt uns der Abschied von unserem eigenen Tourismusverband sehr schwer – war doch die Zusammenarbeit zwischen dem Naturpark Mürzer Oberland und dem gleichnamigen Tourismusverband in den letzten Jahren weit über das Übliche hinaus ausgezeichnet und von großer gegenseitiger Wertschätzung geprägt.

Dennoch wird sich für unsere Gäste, aber auch für unsere Betriebe im Naturpark kaum etwas ändern – denn das Team des Naturparks wird selbstverständlich sowohl die Gästeinformation als auch die Betreuung und Unterstützung für die Betriebe des Mürzer Oberlandes aufrechterhalten. Der Naturpark ist ja von der Strukturreform nicht betroffen, im Gegenteil, die Naturschutzabteilung wird die Steirischen Naturparke ab 2022 auch finanziell aufwerten!

Wir aber sagen zu unserem “alten” Tourismusverband Mürzer Oberland mit etwas feuchten Augen “Servus und Pfiat di” oder wie es der in unserem Naturpark ja immer wieder zu Gast gewesene Kaiser Franz Joseph I. ausgedrückt hätte: “Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut!”

Advent im Stift

Der stimmungsvolle Adventmarkt “Advent im Stift” findet im Areal des ehemaligen Zisterzienserstifts in Neuberg an der Mürz statt. Ausgestellt werden liebevoll hergestellte regionale und kunsthandwerkliche Produkte, die als Weihnachtsgeschenk unter dem Christbaum bestimmt viel Freude bereiten werden. Außerdem sorgen heimische Betriebe und Vereine für das leibliche Wohl und das musikalische Rahmenprogramm.

Für Kinder ab 4 Jahren wird es am 1. Adventwochenende eine zauberhafte Märchenstunde mit der Waldhexe Eva-Maria geben, die dann am späten Nachmittag auch eine märchenhafte Fackelwanderung für Erwachsene zur Sieberwarte anbietet.  

1. Adventwochenende
SA | 27.12.2021 von 14:00 bis 19:00 Uhr
SO | 28.12.2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr

2. Adventwochenende
SA | 04.12.2021 von 14:00 bis 19:00 Uhr
SO| 05.12.2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr

3. Adventwochenende
SA | 11.12.2021 von 14:00 bis 19:00 Uhr
SO | 12.12.2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen Covid-Maßnahmen. Weitere Informationen folgen.

Pillhofer Skulpturenhalle 3

Josef Pillhofer, Ausstellung im Leopold Museum von 18.6. – 10.10.2021

Anlässlich des hundertsten Geburtstages von Josef Pillhofer finden folgende Ausstellungen außerhalb der Josef Pillhofer-Skulpturenhalle statt:

LEOPOLDMUSEUM Wien
Josef Pillhofer im Dialog mit Künstlern der Moderne
www.leopoldmuseum.org

JOSEF PILLHOFER
IM DIALOG MIT CÉZANNE,  GIACOMETTI,  PICASSO,  RODIN… 

18. Juni 2021 bis 10. Oktober 2021

NEUE GALERIE GRAZ 
www.museum-joanneum.at

JOSEF PILLHOFER
VON 2 AUF 3

02. Juli 2021 bis 24. Oktober 2021

Für alle Interessierten dürfen wir noch auf folgende weiterführende Links hinweisen:
Leopoldmuseum
Museum Joanneum
Leopoldmuseum auf Youtube

Naturmuseum Neuberg – noch geöffnet von 23. – 26. September 2021

 
Seit dem Sommer 2021 wird das Naturmuseum im Stift Neuberg vom Verein Naturpark Mürzer Oberland betrieben. In diesem Sommer ist das Museum in gewohnter Form zu besichtigen und immer von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Im Hintergrund arbeiten wir aber bereits an einem neuen Konzept und einer neuen Gestaltung des Naturmuseums, um Bewährtes zu erhalten und daraus Neues zu kreieren.
 
Zum Saisonende haben wir ein besonderes Angebot: Von Donnerstag, 23. September, bis Sonntag, 26. September, können alle Besucher des 17. Steirischen Zauberwalds, die ihre Rechnung für den Zauberwald-Eintritt vorlegen, GRATIS das Naturmuseum in Neuberg an der Mürz besuchen! 
 
Voraussichtlich wird die Sammlung Schliefsteiner an diesem Wochenende zum letzten Mal in ihrer ursprünglichen Form zu besichtigen sein, denn wir haben große Pläne für das Naturmuseum.
In den nächsten ein bis zwei Jahren werden wir ein neues Konzept im Naturmuseum umsetzen und die Ausstellung neu gestalten.

Seien Sie gespannt – wir halten Sie auf dem Laufenden!

17. Steirischer Zauberwald

Über 2.000 Besucher ließen sich heuer beim 17. Steirischen Zauberwald im Naturpark Mürzer Oberland verzaubern!

Am 4. und 5. September starteten die Besucher im Ortsteil Mürzsteg, beim Kinderhotel Appelhof, und wurden vom Naturpark-Maskottchen Waldemar Wurzel zur ersten Station des Zauberwalds begleitet. Der Begehung des Rundwegs dauerte ca. 2 Stunden und an insgesamt 10 Stationen wurden Märchen, Sagen und Geschichten von rund 50 Laiendarstellern aufgeführt. Zum Teil kam es vor allem am Samstag zu einer längeren Wartezeit, aber die konnte am Spielplatz des Kinderhotels Appelhof kurzweilig verbracht werden. Kulinarisch bestens versorgt wurden die Besucher beim Food Truck des JAcafés. Das sonnig-warme Spätsommerwetter machte das Zauberwald-Wochenende perfekt.

Ein riesengroßes, herzliches DANKESCHÖN geht von unserer Seite natürlich an erster Stelle an die kleinen und großen Schauspieler, die an diesem Wochenende Großartiges geleistet haben: Ihr ward wirklich fantastisch!!! Der Einsatz der Schauspieler beginnt ja bereits im Frühjahr, wo bei einem Märchen-Workshop mit Helmut Wittmann die Ideen für die Stücke ausgearbeitet werden. Und dann beginnt die Ideenschmiede: Handlung, Texte, Kostüme, Settings vor Ort,… alles wird detailliert ausgearbeitet und dann wird natürlich geprobt, geprobt, geprobt! Ohne diesen ehrenamtlichen Einsatz voller Enthusiasmus und Herzblut wäre ein Steirischer Zauberwald, so wie wir ihn kennen, nicht möglich.

Bedanken möchten wir uns natürlich auch bei den beiden Zauberwald-Organisatorinnen Hanni Darnhofer und Andrea Nierer, die seit vielen Jahren dafür sorgen, dass alles perfekt klappt, jeder weiß, wann er wo zu sein hat, dabei ein tolles Kostüm trägt und einen mitreißenden Text auswendig kann 😉 .

Ein weiteres sehr großes Dankeschön geht natürlich wie jedes Jahr an die Kaiserhof Glasmanufaktur! Andreas Hafner und sein Team tragen mit ihren fantasievollen, prächtigen, großen und kleinen Glaskunstwerken entlang des Zauberwald-Rundweges dazu bei,  dass der Zauberwald so mystisch, geheimnisvoll und zauberhaft ist. An seinen Skulpturen kann man sich gar nicht satt sehen (also am Besten in der Kaiserhof Glasmanufaktur shoppen und sich so ein tolles Kunstwerk mit nach Hause nehmen!).

Weiters bedanken wir uns beim Roten Kreuz Mürzzuschlag, der Freiwilligen Feuerwehr Mürzsteg, der Marktgemeinde Neuberg, unseren Sponsoren und allen helfenden Händen, die dieses Wochenende immer zu etwas ganz Besonderem machen. 

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Steirischen Zauberwald am 3. und 4. September 2022! Aber jetzt verschwinden die Elfen, Feen, Kobolde und Hexen erstmal wieder in die Tiefen der Naturpark-Wälder, um sich dort eine wohlverdiente Pause zu gönnen.

Eine Bildergalerie zum 17. Steirischen Zauberwald finden Sie hier.

Naturparke Steiermark
Steiermark Tourismus
Land Steiermark Naturschutz
Hochsteiermark
Österreichische Bundesforste
Österreichische Naturparke
Stadt Wien Wiener Wasser